Artikel Filtern

Prado

9

Designer: Christian Werner, Hersteller: Ligne Roset, 22.01.2014

„Funktionsmöbel“ ist ein böses Wort. Sobald es erklingt, schwirren unweigerlich Assoziationen an Krankenhäuser oder Senioreneinrichtungen durch den Raum. Doch Funktionalität gelingt auch ohne krude Technikbauteile im Inneren von Polstermöbeln. Sie kann sogar richtig Spaß machen, wie der Hamburger Designer Christian Werner mit seinem Sofa Prado für Ligne Roset zeigt.

Der Entwurf gleicht einem flachen Daybed, das mithilfe schlanker Metallkufen über dem Boden schwebt und eine Liegefläche von 200 mal 100 oder 240 mal 120 Zentimetern bietet. Auf der Liegefläche werden eigens entwickelte Rückenlehnen platziert, die von vorne an gewöhnliche Kissen erinnern. In ihrem Inneren verbergen sich neben reichlich Gänsefedern auch Formteile aus Schaumstoff, die mit Metalleinsätzen und elastischen Gurten stabilisiert werden. Der Effekt: Die Kissen geben dem Rücken tatsächlich genügend Widerstand, um sich fest an sie anzulehnen. Dennoch sind sie leicht genug, um mit einem Handgriff seitlich verdreht, verrückt oder ganz von der Sitzfläche entfernt zu werden. Christian Werner hat damit nicht nur die Sitzlandschaft der sechziger und siebziger Jahre in die Gegenwart überführt. Er hat ein wirklich multifunktionales Möbel geschaffen, das Sofa, Chaiselongue, Lovechair, Kinderspielplatz und Bett in einem ist – und dabei ganz und gar nicht böse aussieht. nk

Mehr aus unserem Special zur imm cologne 2014 lesen Sie hier... 

Weitere Artikel 13 - 25 von 107 Halo Trio Pink Stool Pie Chart System Rival Moon Off Cut Ciak Lloyd Ottoman Siedle Basic Less Mess
jetzt zu MADEby wechseln

Informationen aus erster Hand zu internationalen Messen, Ausstellungen und Events.